www.alphaprof.de

Qualifizierung und Fortbildung von Lehrkräftenin den Feldern der Diagnose und Förderung von Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten, Alphabetisierung und Literalität.

Was ist alphaPROF?

alphaPROF ist ein Bildungsprojekt von Dr. David Gerlach (Initiator und Projektleiter) an der Philipps-Universität Marburg und der LegaKids-Stiftung. Im Rahmen eines Projektseminars im Wintersemester 2014/2015 werden gemeinsam mit Lehramtsstudierenden Inhalte erarbeitet, um aus dieser Website ein E-Learning-Fortbildungsangebot für (angehende) Lehrkräfte in allen Ausbildungsphasen zu entwickeln. Diese Inhalte werden in mehreren Revisionsschritten bewertet und überarbeitet, bevor sie online gehen.

Erstellt wird ein qualifiziertes und qualifizierendes Fortbildungsangebot zum Schwerpunkt Alphabetisierung und Förderung der Lese-/Schreibkompetenz. Lehr- und Förderkräfte können dieses Angebot kostenfrei zur eigenen Weiterbildung nutzen.
Die ersten Kurs-Angebote werden zu Beginn 2015 online gehen.

Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt unter anderen  durch:
Prof. Dr. Renate Valtin, Vorsitzende der europäischen Lesegesellschaften (IDEC) und Vize-Vorsitzende von FELA (Federation of European Literacy Associations)

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier




Aktuelles – alphaPROF

Die aktuelle Pressemitteilung der Stiftung Lesen zum „Lesepakt“ möchten wir sehr gerne unterstützen und weiterverbreiten. Denn schon viele Jahre setzt sich LegaKids für das Recht der Kinder auf Lesen ein. 2009 starteten wir die Initiative „Recht auf Lesen“, ebenso unterstützen wir die Hamburger Erklärung zur Leseförderung von 2018. Es bleibt zu hoffen, dass endlich etwas (weiterlesen)

Der Beitrag Stiftung Lesen: „Deutschland braucht einen Lesepakt“ erschien zuerst auf alphaPROF.

Gerade für leseschwächere Kinder sind kleine Rategeschichten ein willkommener Leseanlass. Besonders beliebt sind auch Kriminalgeschichten, in denen sich die jungen Leserinnen und Leser als Detektive beweisen können. Die Ratekrimis der SOKO LESTI vereinen beides und eignen sich besonders für mögliche verregnete Ferientage 🙂 Die neu gestaltete „SOKO LESTI“ auf LegaKids In der Welt der Kinder (weiterlesen)

Der Beitrag Lesespiele für die Ferien: die SOKO LESTI erschien zuerst auf alphaPROF.

Seit heute gibt es eine neue Rubrik bei den LegaKids-Videos. Sie heißt „Aus der LegaKids-Werkstatt“. Hier kann man einen Blick hinter die Kulissen riskieren und wird u.a. mit einem wunderbaren Konzertmitschnitt belohnt. LegaKids bekommt „Herrenbesuch“ Was, 30 Männer und eine Frau singen für LegaKids? Der Barbershop-Chor „Herrenbesuch“ hat ein Benefizkonzert für LegaKids veranstaltet? Und die (weiterlesen)

Der Beitrag Neue Rubrik: Videos aus der LegaKids-Werkstatt erschien zuerst auf alphaPROF.

Die Bundesministerin Karliczek täuscht oder irrt gewaltig Kürzlich wurden die Ergebnisse der LEO Studie 2018 veröffentlicht. Demnach soll es im Vergleich zur LEO Studie 2011 eine Verringerung der Funktionalen Analphabeten von 7,5 Millionen auf 6,2 Millionen gegeben haben. Zu dieser inzwischen „Menschen mit geringer Literalität“ benannten Gruppe gehören all jene, die zwar einzelne Sätze lesen (weiterlesen)

Der Beitrag 1,3 Millionen weniger „Funktionale Analphabeten“ – ein Erfolg des Bildungssystems?! erschien zuerst auf alphaPROF.

Die „alten Hasen“ auf LegaKids kennen sie natürlich, die insgesamt 50 Info- und Arbeitsblätter zum kostenlosen Download. Denn zum Schwerpunkt jeder Folge der Lurs-Akademie gehört jeweils ein animiertes Lehr- und Lernvideo, ein passendes Online-Lernspiel sowie ein Info-Spielideenblatt für Erwachsene und ein Arbeitsblatt für die Kinder. Aktuell haben wir alle Blätter überarbeitet und neu gestaltet. Sie (weiterlesen)

Der Beitrag Überarbeitet: 25 Info- und 25 Arbeitsblätter zur Lurs-Akademie erschien zuerst auf alphaPROF.

Die Entwicklung der Lese-Rechtschreib-Kompetenz ist ein langer Prozess und Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten “vergehen” auch bei angemessener Unterstützung nicht von einem auf den anderen Tag. Neben der gezielten Förderung in der Schule spielt die Unterstützung der Eltern zu Hause eine entscheidende Rolle. Eltern sind für Kinder natürliche Vorbilder. Mit ihren eigenen Lesegewohnheiten und mit regelmäßigem Vorlesen verbinden sie (weiterlesen)

Der Beitrag LRS-spezifische Förderung zu Hause erschien zuerst auf alphaPROF.

Schülerinnen und Schüler haben häufig den Eindruck, Lesen und Schreiben seien sozusagen Selbstzweck: Man muss es halt für die Schule lernen. Ihnen bleiben ganz zentrale Erkenntnisse und damit ein motivierender Zugang verwehrt: Wofür braucht man eigentlich Lesen und Schreiben? Motivation zum Lesen und Schreiben erfahren Eine interessante Möglichkeit kann ein ausführliches Klassengespräch sein. Sammeln Sie (weiterlesen)

Der Beitrag Erkenntnisgewinn: Wozu sind Lesen und Schreiben gut? erschien zuerst auf alphaPROF.

Achtung, frisch gestrichen! Bunt, übersichtlich, ansprechend und sensationell gut ist unsere neue LegaKids Kinderseite geworden. Der umfassende Relaunch mit neuen Inhalten und frischem Design wurde vor allem durch Sie und Ihre großzügige Unterstützung ermöglicht. Alles neu macht der Mai Endlich ist es so weit! Unsere brandneue Kinderseite von LegaKids ist online. Hier finden Kinder bei (weiterlesen)

Der Beitrag Saugut: Unsere neue LegaKids Kinderseite ist online! erschien zuerst auf alphaPROF.

Am 12. Mai ist Muttertag. Wir finden ja eigentlich, Mütter (und Väter) haben jeden Tag Anerkennung verdient. Was sie leisten, ist mitunter übermenschlich. Gerade in besonderen Lebensituationen, wenn man weniger leistungsfähig ist, alles alleine meistern muss, oder wenn man ein Kind mit besonderen Bedürfnissen hat, kommen viele Eltern an ihre Grenzen. LRS belastet auch Eltern! (weiterlesen)

Der Beitrag Muttertag: Doppelte Spende, doppeltes Glück erschien zuerst auf alphaPROF.

Lernschwierigkeiten in Mathematik haben viele Namen: Rechenschwäche, Rechenstörung, Dyskalkulie … Doch welche wissenschaftlichen Standpunkte verbergen sich hinter den Begriffen eigentlich? Wie erkennt man Dyskalkulie und was kann man tun, um als Eltern oder Lehrkraft einem betroffenen Kind zu helfen? „Rechenstörungen“: Neuropsychologische Erklärungsversuche Vertreter der Neuropsychologie nutzen den Begriff der Rechenstörung oder Dyskalkulie. Die Diagnose richtet (weiterlesen)

Der Beitrag Rechenschwierigkeiten und Dyskalkulie: Was ist das? Und was tun? erschien zuerst auf alphaPROF.