Unterrichts-Tipp zum Soforteinsatz

Leseverständnis trainieren: kurz und knackig

Gute Lesebedingungen schaffen.

Gute Lesebedingungen schaffen.

Fünf oder zehn Minuten reichen am Anfang aus.

Fünf oder zehn Minuten reichen am Anfang aus.

Schwierige Wörter Silbe für Silbe lesen.

Schwierige Wörter Silbe für Silbe lesen.

Lesen ist Kino im Kopf. Lesetipps aus "Das Übungsheft Lesen 2" (Bestell-Nr. 2401-72) und "Das Übungsheft Lesen 3" (Bestell-Nr. 3401-72)

Lesen ist Kino im Kopf. Lesetipps aus "Das Übungsheft Lesen 2" (Bestell-Nr. 2401-72) und "Das Übungsheft Lesen 3" (Bestell-Nr. 3401-72)

Besser lesen mit Spaß! Verführen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler spielerisch zum Lesen mit wirklich kurzen Texten aus dem Interessensgebiet der Kinder. Einfache Aufgabenformate zum Ankreuzen, Verbinden und Zuordnen, bei denen wenig geschrieben werden muss, machen die Konzentration aufs Lesen möglich.

Flüssig lesen zu können und dabei Textinhalte wirklich zu erfassen, ist eine der wichtigsten Schlüsselqualifikationen. Dabei ist die kindliche Entwicklungsphase der Grundschulzeit ganz entscheidend, in der Lesekompetenz fürs Leben erworben wird. In den weiterführenden Schulen wird Lesekompetenz in allen Fächern vorausgesetzt.

Mit wirklich kurzen Texten führen Sie Kinder behutsam und spielerisch heran, das genaue Lesen zu trainieren. So wird Lesekompetenz aufgebaut.

  • Wichtig sind Themen, die Kinder mögen wie z.B. Piraten und Räuber, Magie und Zauberei.
  • Verschiedene Textsorten bringen Abwechslung: Erzähltexte, Sachtexte, Gebrauchtexte, Gedichte, ....
  • Auch nicht-lineare Texte wie Listen, Lagepläne, Grafisches eignen sich fürs Lesetraining.
  • Die Leseaufgaben sollten unkompliziert und auch ohne großen Schreibaufwand zu bearbeiten sein.

Lesetipps für Kinder:

  • Gute Lesebedingungen schaffen: Wenn nichts ablenkt, gelingt Lesen besser. Also: Musik und Fernseher ausschalten. Dafür sorgen, dass auch keine anderen Geräusche stören.
  • Übung macht den Meister: Wer viel übt, wird schnell besser. Was für Sport gilt, gilt auch fürs Lesen – am besten jeden Tag mit einem kurzen Text üben. Für Zweitklässler reichen fünf Minuten aus, für Drittklässler 10 Minuten. 
  • Besonders schwierige Wörter Silbe für Silbe lesen. Die zweifarbigen Silben helfen dabei. Man kann das Wort auch mit einem Papierstreifen zudecken. Zuerst die erste Silbe ansehen, dann den Streifen langsam von links nach rechts ziehen, bis Silbe für Silbe gelesen ist.
  • Lesen ist Kino im Kopf: Beim Lesen sich alles wie in einem Film vorstellen. So wird die Geschichte lebendiger und leichter zu merken.

Gratis-Download: Kurze, konzentrierte Übungseinheiten zum Leseverständnis aus „Das Übungsheft Lesen“.

Leseverständnis üben mit kleinen, übersichtlichen, in sich geschlossenen Lerneinheiten, die aus einem kurzen Text und verschiedenen dazugehörenden Aufgaben bestehen. Für Klasse 2 und 3.

Hier Gratis-Download für Klasse 2 holen!

Hier Gratis-Download für Klasse 3 holen!

Newsletter „Silbenmethode“: Neues aus der Welt der Silben!


Gratis-E-Mail-Service mit Videobotschaften des Autors und Gratis-Downloads für Ihren Unterricht

  • Kompetente Einführung in die Silbenmethode
  • Videobotschaften der Autoren für erfolgreiches Lehren und Lernen mit der Silbenmethode
  • Nützliche Tipps für den Soforteinsatz im Unterricht
  • Informationen zu interessanten Neuerscheinungen
  • Exklusive Downloads und Prüfpaket-Aktionen …

Jetzt kostenlos anfordern

Unterrichts-Tipps „Silbenmethode“

Multikulturell feiern, singen und tanzen

Kinder musizieren und tanzen sowieso gerne. Ein deutsch-türkisches Tanzlied bringt hier noch...

weiterlesen »

Silben lesen mit dem Wortautomat

Lesen üben mit dem Wortautomat

Silben einstellen, Wörter lesen, Fehler entdecken, eigene Silben auf einen Blankostreifen schreiben:...

weiterlesen »

Kreativer Umgang mit Schrift

Kreativer Umgang mit Schrift

Der aktuelle Umgang mit Schrift erfährt eine neue Wendung durch Emoticons (☀ ❤ 😃) oder SMS-Kürzel...

weiterlesen »

Neues aus der Welt der Silben

Videobotschaften, Gratis-Downloads, Einführungs-Tipps, Aktionen und Angebote

Besuchen Sie unser Forum

Im Forum beantwortet Klaus Kuhn Ihre Fragen zum Lehrgang „ABC der Tiere“.

Forum öffnen

Moderator: Klaus Kuhn

Klaus Kuhn ist Hauptautor des Lese- und Schreiblehrgangs „ABC der Tiere” aus dem Mildenberger Verlag, Offenburg.

Mildenberger Aktionen

Nur für Lehrer/innen und Schulen