ABC der Tiere / Silbenmethode – Essays:

Silbe und Rhythmus im Anfangsunterricht

Motorische Übungen

Alle Übungsformen wie z.B. Singen, Tanzen, Ballprellen, Seilspringen, Jonglieren fördern die Koordination und verbinden die sensorische Wahrnehmung mit der motorischen Aktivierung. Darin besteht der große Wert für das Lernen.

Seilspringen als Koordinationsübung und als Hinweis auf Förderbedarf


Video:
Seilspringen mit einem Seil

Bei Problemen mit der Darstellung im Browser können Sie die Datei herunterladen und mit einem herkömmlichen Mediaplayer anzeigen lassen: Download (7,4 MB)


Video:
Seilspringen mit zwei Seilen

Bei Problemen mit der Darstellung im Browser können Sie die Datei herunterladen und mit einem herkömmlichen Mediaplayer anzeigen lassen: Download (43 MB)

 

Alle Übungen zur Motorik geben Hinweise zur Körperbeherrschung, der Koordination und damit zur Verknüpfung der Gehirnhälften. Auch daraus lassen sich wichtige Rückschlüsse auf etwaigen Förderbedarf ermitteln. Die Übungen sollten natürlich auch im Sportunterricht durchgeführt werden, aber sie geben vor allem der Deutsch-Lehrerin und dem Deutsch-Lehrer wichtige Hinweise.Jedem Kind gelingt es die Übungen zu meistern. Dieses Erfolgserlebnis ist zusätzlichein unschätzbarer Gewinn für das Selbstbewusstsein und die Motivation der Kinder.

Lernen mit Musik

Das Lernen mit Musik sorgt für eine positive Einstellung und starke Motivation.Durch den gezielten Einsatz von Musik erhöht sich die Hirnaktivität (siehe oben) und das Gelernte verankert sich besser. Die Schulstubenerfahrungen" mit Liedern, Reimen und Bewegungsübungen sind heute zum großen Teil in den Hintergrund gerückt. Die Vision „bewegte Schule" lässt sich in der Praxis nicht so einfach umsetzen. Fachgerechtes Singen und Tanzen und das Beherrschen eines Begleitinstrumentes sind nicht mehr Teil der Grundschullehrer-Ausbildung. Dannsind Abspielgeräte eine große Hilfe, damit die Vorteile der Unterrichtsgestaltung mit Musik genutzt werden können. Dazu ist eine CD mit den Liedern aus dem Lehrgang „ABC der Tiere" und den Kontrastpaaren (Bestell-Nr. 1405-80) erschienen. Damit lassen sich die beschriebenen Übungen begleiten und durchführen.

Schüler brauchen eine aktive Lehre

Silbenklatschen, Wortrhythmen wahrnehmen, Silbenschreiben, Lesen von gebundenen Versen, Silbenaufbau als Grundlage einer systematischen Begründung der Orthografie – alles Bausteine unserer Methode, um die Schüler zu einem sowohl intuitiven als auch bewussten Umgang mit der Schriftsprache zu führen. In vielen Fällen ist es notwendig, dass die Lehrerin/der Lehrer sich nicht auf dieRolle der Moderatorin/des Moderators beschränkt, besonders dann, wennschwächere Schüler Hilfestellung und systematische Darstellung des Lerninhaltesbenötigen. Aktive Teilnahme am Unterricht durch Einbringen der fortgeschrittenenFähigkeiten der Lehrerin/des Lehrers kann zur Steigerung der Motivationund Leistungsfähigkeit der Schüler beitragen. Der Anreiz komplexer Übungen(Seilspringen, Jonglieren, Musizieren) fordert Schüler heraus und fördert schwächere durch gezielte Unterstützung.

Die aktuelle Betonung der individuellen Komponenten des Lernens verstellt die Sicht auf die Möglichkeiten der Modellierung des Lernprozesses durch systematische Strukturierung der aktiven Lehre. In ihrer Freizeit begegnen Schüler im Sportverein, im Instrumentalunterricht oder im Ballet Lehrern und Trainern, welche kurze, klare Übungsziele vorgeben und die Ausführung der nachfolgendenÜbungseinheiten mit eventuellen Korrekturen begleiten. Die Jugendlichen akzeptieren die Anforderungen, weil sie ihre Leistung steigern möchten. Sie erwarten, dass der Fußballtrainer sich nicht darauf beschränkt, das Trainingsgelände vorzubereiten und einen wohlbestückten Ballschrank zu öffnen – sie wollen Spiele gewinnen. Dazu sind sie auf das Wissen und die Erfahrung des Trainers angewiesen. Und sie erwarten, dass er dieses Wissen mit ihnen teilt und sie trainiert.

So stelle ich mir die erfolgreiche Arbeit in der Schule vor

Sowohl entdeckendes Lernen und individuelle Übungseinheiten wie auch systematische, am Gegenstand orientierte Lehre verbinden sich in einer ausgewogenen Dramaturgie des Unterrichts. Eine angemessene Leistungsorientierung spornt alle Schüler an, da jedem ein Weg zur Bewältigung der eventuell auftretenden Schwierigkeiten gewiesen wird. Und jedes Erfolgserlebnis stärkt die Kinder.


Zurück zu:

Kostenlose Prospekte

Prospekt: ABC der Tiere, Klasse  1 – 4


Prospekt: Eine Einführung in die Silbenmethode


Prospekt: Die Silbenmethode – Lesetexte · Silbenspiele