Leserabe – Radau in der Ritterschule

Lesestufe 1

In Zusammenarbeit mit dem Ravensburger Buchverlag wurden ausgewählte Titel aus der erfolgreichen Leseraben-Serie mit dem farbigen Silbentrenner ausgestattet. Damit sind die Lesebücher aus der aktuellen Kinderliteratur nach der Silbenmethode mit Silbentrenner® lesedidaktisch aufgearbeitet.

Die Bücher der Reihe „Leserabe“ sind auf die speziellen Anforderungen von Leseanfängern in der Grundschule ausgerichtet. Es gibt drei Lesestufen, die auf die Bedürfnisse und Lehrpläne der jeweiligen Klassenstufe zugeschnitten sind. Dementsprechend passen sich Schriftgröße, Textmenge, das Verhältnis Text-Bild sowie Inhalt und Sprache den jeweiligen Anforderungen an.

Die Bücher der 1. Lesestufe zeichnen sich durch eine extragroße Fibelschrift, kurze, überschaubare Textabschnitte und viele Bilder aus. Auf jeder Seite befinden sich nur wenige Zeilen Text in sehr großer Druckschrift. Viel Raum nehmen die ansprechenden Illustrationen ein, die den gesamten Lesetext stützen und erklären. Auf komplexe Satzbauten wird gänzlich verzichtet. Einfache und für Erstleser klar verständliche Sätze und Wörter erzählen die Geschichte. Dahinter steckt ein durchdachtes Konzept: Leseanfänger erzielen so schnell Erfolgserlebnisse bei ihren ersten Leseschritten, werden motiviert und haben Spaß.

Zum Buch:

Endlich darf Kilian die Ritterschule besuchen. Johanna hält sich heimlich dort auf, denn Mädchen sind auf der Ritterschule nicht erlaubt. Als eines Tages der Rote Ritter die Burg angreifen will, kann Johanna beweisen, was in ihr steckt …

Kompetenzorientierung

Lesen
Lesen

Informationen

Bestellnummer 1406-05
ISBN 978-3-619-14605-5
Zulassung Alle Bundesländer
Fach Deutsch
Autor/-in Henriette Wich, Michael Bayer
Material für Lehrer/-innen
Klasse 1, 2. Klasse
Umfang 44 S., vierf., FeEbd, 17,5 x 24 cm
nach oben